bluegray

  

„Ich suchte Arten, um noch effizienter zu arbeiten“

Elf Mal innerhalb von 24 Stunden schiebt der Moov das Raufutter im offenen Stall von Marc Sanders in Kalmthout (Belgien) an. Mithilfe von vier Robotern melkt der Bauer 240 Kühe. Das Ergebnis: eine höhere Produktion, große Arbeitseinsparungen und Ruhe im Stall.

 

Im September 2016 schaffte Sanders den Moov an. „Ich suchte Arten, um noch effizienter zu arbeiten. Nach dem Wegfall der Milchquote besteht die Herausforderung darin, um pro Liegebox möglichst viel Milch mit möglichst geringem Arbeitsaufwand zu produzieren.“ 

 

Fett und Eiweiß

Und dieses Ziel wurde verwirklicht. Die Einführung des Moov führte fast sofort zu einer Produktionsverbesserung. Sanders: „Nach zwei Milchsammlungen waren sowohl der Fett- als auch der Eiweißgehalt um 0,05 % gestiegen. Danach setzte sich dieser Anstieg sogar noch etwas fort. Meinen Berechnungen zufolge bedeutet dies für mein Unternehmen, dass ich die Investition schon in zwei Jahren zurückverdient habe.“

Marc Sanders Voeraanschuifrobot JOZ Moov Koe

Weniger Arbeit

Neben der Produktionssteigerung ermöglicht der Moov auch große Arbeitseinsparungen. Dies erlaubt es Sanders, sein Unternehmen zusammen mit seiner Ehefrau und einem Mitarbeiter zu führen. Es ist beruhigend, dass immer genug Futter für die Kühe bereitliegt - auch nachts. „Mein erster Gedanke morgens und mein letzter Gedanke abends muss sich nicht mehr um Futter drehen. Und ich kann ganz beruhigt an einem Nachmittag eine Feier besuchen, weil ich weiß, dass das Futter immer angeschoben wird.“

 

Ruhe im Stall

Der Moov weckt die Neugier der Kühe und lockt sie zum Futtergitter. Sanders: „Kühe sind Gewohnheitstiere, die eine feste Routine bevorzugen.“ Er merkt, dass jetzt mehr Ruhe im Stall herrscht. „Auch Kühe, die unten in der Rangordnung stehen, kommen jetzt leichter am Futtergitter an die Reihe, und dies führt zu einer besseren Nutzung des Futters und einer optimierten Produktion.“ 

 

Möchten Sie wissen, wie viel Geld Sie mit dem Moov sparen können? Klicken Sie hier!

 

Moov sorgt für Ruhe im Stall und bessere Futtereffizienz

Andreas hat sich für den Moov auf Grund der Arbeitsweise der Maschine entschieden. Der Moov spart Andreas täglich 1-2 Stunden Arbeit und seine Tieren steht rund um die Uhr frisches Futter zur Verfügung was sich sehr positiv auf das Wachstum, die Ruhe im Stall und die Futtereffizienz auswirkt.

Moov sorgt fuer Ruhe im Stall und bessere Futtereffizienz JOZ

“Moov sorgt für Ruhe im Stall und bessere Futtereffizienz”

- Bauer Andreas Bierlein 

Foto bij Noviteit 2Foto bij noviteit 1

Berechnen Sie nun selbst, wie viel Geld Sie in Ihrer Situation jährlich sparen können.

Klicken Sie hier

 

Moov amortisiert innerhalb zwei Jahren

Kleiner Eingriff, großer Komfort. So kann man die Installation des Moov-Futteranschieberoboters zusammenfassen. Der Moov schiebt zu jedem gewünschten Zeitpunkt die Futtergänge in den Milchviehställen sauber. Milchviehhalter Jantinus Echten aus Koekange verfügt seit einigen Wochen über den Moov und freut sich, genauso wie seine Kühe übrigens, darüber, dass der Roboter einwandfrei arbeitet.

Jan Echten on the Moov JOZ voeraanschuifrobot

„Außerdem amortisiert sich der Moov in meiner Situation schon in zwei Jahren.” 

„Ich leite einen Einmannbetrieb und musste früher für das Anschieben des Futters tagsüber vom Land zurückkommen, um das Rohfutter zu verteilen. Dies ist jetzt nicht mehr nötig“, so Jantinus Echten. „Wenn ich jetzt morgens in den Stall komme, ist das ganze Futter schon sauber angeschoben. Da wir eigentlich zu wenig Fressplätze haben, ist es wichtig, dass immer Futter bereitliegt. Wichtiger noch ist das Wohlbefinden der ca. 115 Kühe, die im Stall stehen.“

Weiterlesen...

Fütteranschieberoboter ist die Lösung

Um seine Arbeitseffizienz und –flexibilität zu erhöhen, hat sich Landwirt W. Bink für einen Futteranschieberoboter entschieden:

 

Gewinner Moov for free

1Moov for free slider

Der glückliche Gewinner der “Moov for free” Aktion ist ermittelt.

Landwirt Martin Sacher aus der Schweiz hat das Gewinnspiel gewonnen! Der Moov wurde von unseren Händler Syntech verkauft.

Bitte behalten Sie unsere Website für neue Aktionen und ähnliches im Auge. Wir werden zukünftig auch auf Facebook aktiv sein, bitte liken Sie unsere Seite um immer die aktuellsten Informationen zu haben.